Random

Wenn eine Kombination gefällt: „ok, passt!“ drücken. Es gibt 5 Gesichtsmerkmale mit je 4 Varianten. Die zufällige Kombination ergibt hunderte Gesichter.
Aus diesem Ansatz lassen sich verschiedene spielerische Interaktionen entwickeln.
Beispielsweise ein Gedächtnis- oder Gesichtserkennungs-Test, oder ein Speichern von Ergebnissen für ein Gewinnspiel (wer die beliebteste Kombination findet) usw.. Natürlich kann man statt Gesichtern auch andere Objekte kombinieren (Kleidungsstücke, usw..).

< zurück

Sorry, no download